Hot Themes

 

Hot Dates

 

F-Junioren


Herren


Herren


Herren - 5. Alpfen-Cup 2018

Ab 4. August nehmen die Herren wieder am diesjährigen Alpfen-Cup in Unteralpfen teil. Wie schon im letzten Jahr erwarten wir wieder spannende Spiele, eine tolle Atmosphäre und eine ausgezeichnete Bewirtung auf dem Sportplatz des SV Unteralpfen! 

Wir freuen uns, wenn zahlreiche Fans des ESV unsere Jungs begleiten und tatkräftig unterstützen.



Hot News

 

D-Junioren - Vizemeister!

2:6 gegen SV Gurtweil (7er)

Nach zuletzt zwei Niederlagen, darunter gegen Tabellenführer und Meister SC Lauchringen, fangen sich die D-Junioren und sichern sich zum Ende der Saison noch den zweiten Tabellenplatz und werden Vizemeister der Kreisklasse 5. Eine tolle Saison für die Jungs, worauf wir richtig stolz sind. Trainer Volker Künze hatte lange mit den Jungs die Meisterschaft spannend gehalten und um den Titel mitgespielt. Doch Niederlagen in den entscheidenden Spielen machten am Ende den SC Lauchringen zum verdienten Meister. Gratulation!

Wir freuen uns schon auf die neue Saison!

Gratulation an das gesamte Team zur Vizemeisterschaft!


Damen in der Bezirksliga!

Meister in der Kreisliga A

Die Damen sind mit 12 Punkten Abstand zum Tabellenzweiten FC Bergalingen souverän mit 55 Punkten und einer Tordifferenz von 94 Toren Meister der Kreisliga A geworden! Nach dem Spiel gegen den SV Eschbach (SVE 1:3 ESV), gab es bei den Mädels kein halten mehr. Am kommenden Wochenende steigt die Aufstiegspartie in die Bezirksliga!

Leider werden zur neuen Saison einige Damen den Verein verlassen. Durch die SG in der kommenden Saison mit dem SV Eschbach, blicken wir aber zuversichtlich in die kommende Spielrunde.

Wir Danken Trainer Ronny Heger, der die Mädels überragend zum Titel geführt hat!

Glückwunsch an das gesamte Team!
Wir sind Mega stolz auf Euch!



Herren am Saisonende angekommen!

10. Platz der Kreisliga C

Am letzten Spieltag verlieren die Herren gegen den SV Eschbach 2 mit 2:3!
Eine durchwachsene Saison ist zu Ende!


Man ist zufrieden, dass nach 5 Jahren ohne Herrenfussball die Mannschaft geschlossen zusammengehalten hat und zum Teil attraktiven Fussball zeigte. Zu unbeständig agierten die Herren auf dem Feld und die Tagesform machte in der Saison oft den Unterschied. Auch konditionell muss die Mannschaft einfach zulegen. Dies sind alles Aufgaben und Ziele für die kommende Saison von Trainer Michele Di Benedetto. Er wünscht sich mehr Stabilität und eine größere Trainingsbereitschaft. Zudem wird die Mannschaft verstärkt und die ersten Verträge sind schon unter Dach und Fach.

Ein grosses Dankeschön an die Multi-Kulti-Truppe, die sich im ersten Jahr erst finden musste.
Lobenswert ist die tolle Stimmung im Team und wir freuen uns schon auf die kommende Saison.


Das Ziel im zweiten Jahr heißt: Erstes Tabellendrittel und bei den Top-Teams für die eine oder andere Überraschung zu sorgen.


Das letzte Kapitel ist geschrieben!

Ehrenvoller Abschied für Andrea & Sven
Bericht Admin Mathias Janisch

Um 15:45 Uhr stand ein ganzes Stadion Spalier! Stille kehrte ein! Der Moment war gekommen, den niemand so richtig wahr haben wollte. Die Ära Rapp neigte sich dem Ende zu. Besser hätte man heute kein Drehbuch für den ESV schreiben können! Ein Tag, an dem der Bundesliga-Dino nach 55 Jahren die Uhr abstellt, an dem die B-Juniorinnen zum letzten Mal in der EnBW-Oberliga spielen und an dem unser erfolgreiches Trainerpaar Andrea & Sven Rapp GOODBYE sagen!

Sven & Andrea sichtlich bewegt!
Auch an den Spielerinnen ging der Abschied nicht spurlos vorüber

Würde- und ehrenvoll verabschiedete Jugendleiter Rolf Heitzmann Trainerpaar Andrea & Sven Rapp. Er dankte beiden für die erfolgreichen Jahre als Trainer der Juniorinnen. Es gab Blumen, ein Gutschein und jede Menge feuchte Augen!

v.l.: Jugendleiter Rolf Heitzmann, Andrea Rapp, Sven Rapp & 1. Vorstand Rainer Huber
Kapitän Juna Nier sprach im Namen der Mannschaft...
...und wünschte den beiden alles Gute!

Dann war Anpfiff!
Die B-Juniorinnen bestreiten ihr vorerst letztes Oberligaspiel gegen den SV Böblingen. Für einige Spielerinnen endet auch mit diesem Spiel das Kapitel ESV, da einige den Verein verlassen. Wer aber glaubte, die Mädels könnten mit so vielen Emotionen keinen ordentlichen Fussball kicken, sah sich getäuscht. Mit 5:0 schickten sie den Tabellenletzten nach Hause und spielten nochmals begeisterten Fussball.

- 17:20 Uhr das letzte Tor durch Lena Metzler
- 17:30 Uhr die letzte Anweisung von Sven
- 17:32 Uhr Abpfiff

Der Vorhang senkt sich und Oberliga-Fussball ist Geschichte! Mit einem tollen 9. Platz wie im Vorjahr, haben sich die Mädels aus der Liga verabschiedet und somit die Klasse gehalten. Doch Aufgrund der vielen Abgänge wird der Verein keine Oberligamannschaft mehr melden, sondern höchstwahrscheinlich ab der nächsten Saison in der Landesliga antreten!

Trainer Sven Rapp das letzte Mal an der Seitenlinie!
CO-Trainer Andrea Rapp hatte auch im letzten Spiel alles im Blick!

Welch eine erfolgreiche und gemeinsame Zeit ging heute zu Ende.

In der Saison 2013/14 hat Sven die Juniorinnen übernommen und ist ein Jahr später in der Kreisliga mit 20 Siegen aus 20 Spielen und einem Torverhältnis von über 180 Toren überragend Meister geworden und in die Verbandsliga aufgestiegen. Neben der Meisterschaft wurde die Mannschaft Pokalsieger und Meister im Hallenbezirkspokal - ein Triple. Direkt im ersten Jahr in der Verbandsliga, erzielte Trainerpaar Rapp in der Saison 15/16 den dritten Platz und war aufgestiegen in die Oberliga. Die letzte sowie die jetzige Saison schlossen die B-Juniorinnen in der EnBW-Oberliga mit einem neunten Platz ab. Ein überragendes Resultat!

Zudem haben Andrea & Sven im Sommer 2017 auf dem heiligen Rasen des ESV geheiratet.

Familie Rapp bleibt dem Verein verbunden und man wird sie öfters auf der Tribüne im Stadion antreffen.  Ab der kommenden Saison trainiert das erfolgreiche Trainerpaar die Damenmannschaft des SV Niederhof! Dazu wünschen wir den beiden alles erdenklich Gute und eine ebenso erfolgreiche Zeit!

It´s time to say GOODBYE! Danke für die tollen Jahre mit EUCH!


F-Junioren

9. Spielrunde beim FC Grießen

Nicht ganz so erfolgreich lief es bei der Spielrunde beim FC Grießen. Die F-Junioren, wieder gecoacht und betreut von Tino Miessner, hatten das Pech, nur mit gerade mal 6 Feldspielern anzutreten. Die warmen Temperaturen und dann nur ein Ersatzspieler machten den Jungs dann doch sehr zu schaffen. Der guten Laune innerhalb der Mannschaft tat das aber keinen Abbbruch. Ein Spiel wurde ja auch gewonnen!

Ergebnisse
ESV Waldshut 0:2 FC Grießen
ESV Waldshut 3:6 SV Altenburg
ESV Waldshut 2:1 FC Hochrhein
ESV Waldshut 2:4 SV Rheintal
ESV Waldshut 2:6 FC Tiengen

Glückwunsch an die gesamte Mannschaft und an Trainer Tino Miessner!