SG A-Junioren

 

Unsere A-Junioren spielen in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Eschbach. Das Team läuft auf unter dem Teamnamen SG Eschbach. Das Training sowie die Heimspiele der A-Junioren werden auf dem Sportgelände des SV Eschbach ausgetragen.
 



Hot Dates

 

Hot News

 

A-Junioren scheitern im Halbfinale!

0:5 gegen SG Weizen
Bericht Rolf Heitzmann

Die A-Junioren der SG Eschbach/ESV haben ihr Halbfinalspiel im Naturenergie-Pokal des Bezirks Hochrhein auf eigenem Platz vor einer großen Zuschauerkulisse verloren. Die Mannschaft um die Trainer Ricardo Zieringer und Stefan Rühle mußten sich Ligakonkurrent SG Weizen mit 0:5 geschlagen geben. Trotz intensiver Vorbereitung (die Mannschaft hatte sich bereits 4 Stunden vor Spielbeginn zu Gesprächen, einem gemeinsamen Essen und einem intensiven Aufwärmtraining getroffen), blieb der Erfolg leider aus. Der Gegner aus Weizen war an diesem Nachmittag in allen Belangen überlegen. Gerade in der ersten Halbzeit bekamen unsere Jungs in keiner Phase Zugriff auf Gegner und Spiel und waren mit dem 0:2-Halbzeitstand noch gut bedient.

In der zweiten Halbzeit kam die Mannschaft der SG Eschbach/ESV etwas besser ins Spiel und hatte Pech, als Robin Streit mitte der Halbzeit nur den Pfosten traf und Jonas Joggerst den Nachschuß knapp über den Querbalken setzte. In den letzen 15 Minuten setzte das Trainerteam alles auf eine Karte und stellten offensiver um. Leider ging diese Aktion nach hinten los und man fing sich in den letzten 10 Minuten noch 3 Gegentore. Aufgrund der besseren 2. Halbzeit fiel das Ergebnis dann doch etwas zu hoch aus.

Nichts desto trotz liesen es sich nach Schlußpfiff die Mannschaft, Trainer und Fans nicht nehmen,die Saison bei dem ein oder anderen Bier gemütlich ausklingen zu lassen. Wir gratulieren der SG Weizen zum Einzug ins Bezirkspokalfinale.


A-Junioren - Bärenstarker Pokalfight!

6:4 n.V. gegen SV Görwihl
Bericht Rolf Heitzmann


Einen Pokalfight,der an Dramatik kaum zu überbieten war, lieferten sich die A-Junioren der SG Eschbach/ESV und des SV Görwihl im Viertelfinale des Bezirkspokals auf dem Kunstrasen des SV Eschbach.

Ligakonkurrent SV Görwihl ging als klarer Favorit in dieses Spiel, verlor doch die SG Eschbach/ESV beide Ligabegegnungen recht deutlich. Und als es nach 10 Minuten bereits 2:0 für den Gegner stand, mußte man schon das Schlimmste befürchten. Doch in der 20 Minuten dezimierten sich die Gäste durch eine rote Karte. Bis zur Halbzeit tat sich nicht mehr viel. Die Spieler der Heimmanschaft konnte noch kein Kapital aus der Überzahl schlagen. Mit Schwung und Selbstvertrauen kamen unsere Jungs aus der Kabine und wurden in der 52. Minute durch den Anschlußtreffer belohnt. David Stolze verkürzte auf 1:2. Nun war die Mannschfaft am Drücker und drückte den Gegner in die eigene Hälfte. Doch einer der wenigen Entlastungsangriffe der Görwihler nutzen sie zum vermeintlich vorentscheidenden 1:3. Doch die A-Junioren der SG Eschbach/ESV zeigten Moral und Kampfgeist. Nur 5 Minuten später netzte erneut David Stolze ein und als 3 Minuten vor Ende der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigte und Sandro Eckert den Starfstoss zum 3:3 verwandelte, roch es nach Verlängerung. Doch wieder ein Konter ermöglichte dem SV Görwihl eine Minute vor Abpfiff die erneute Führung. Doch wer dachte,dies sei die Entscheidung, sah sich getäuscht. In der letzten Minute der 4-minütgen Nachspielzeit erzielte Marc Weigel den vielumjubelten Ausgleich - Verlängerung.

Und in dieser Verlängerung hatten unsere Jungs den längeren Atem, obwohl die Spieler beider Mannschaftenn ans körperliche Limit gingen, was sich in den Wadenkrämpfen einiger Spieler wiederspiegelte. Dann die Entscheidung - nach schöner Flanke erzielte Janne Bindert in der 110. Minuten die erstmalige Führung für die SG Eschbach/ESV, die Baris Büyüköztürk in der 117. Minute sogar noch ausbauen konnte und zum umjubelten 6:4 Enstand traf.

Hut ab vor dieser kämferischen Einstellung und tollen Moral unserer A-Junioren, die damit ins Halbfinale einziehen. Glückwunsch an die Mannschaft und die beiden Trainer Stefan Rühle und Ricardo Zieringer. Gegner dort ist mit der SG Weizen ebenfalls eine Mannschaft aus der Kreisliga 2. Die Partie findet am Donnerstag, 30.Mai 2019 um 13:00 Uhr in Eschbach statt.