Spielberichte

 

B-Juniorinnen 2 chancenlos gegen SG Hausen!

SG Hausen gewinnt 7:0


B-Juniorinnen 2 warten weiterhin auf ersten Sieg!

0:1 gegen SG Steina-Schlüchttal


B-Juniorinnen 2 chancenlos!

1:8 gegen FC Weizen 


B-Juniorinnen 2 holen ersten Punkt!

3:3 bei der SG Hänner 


B-Juniorinnen 2 verlieren auch das dritte Spiel!

ESV  2:6  SG Hausen
Bericht Rolf Heitzmann

Groß war die Vorfreude der Spielerinnen der B2-Juniorinnen auf das Heimspiel gegen den FC Hausen am Oktoberfest-Samstag. Man war jedoch vor dem Gegner aus dem Wiesental gewarnt, standen doch zwei ehehmalige Verbandsligaspielerinnen im Kader. Und genau diese Spielerinnen machten an diesem Nachmittag den Unterschied. Die schnellen und zweikampfstarken Juniorinnen bekamen die ESV-Mädels nicht in den Griff und so wechselten sich die beiden im Toreschießen ab. Zwar konnte Larissa Müller den schnellen Führungstreffer des FC Hausen postwendend noch ausgleichen ,doch bis zur Halbzeit legten die Hausener Juniorinnen noch 3 Tore nach.

Hoffnung keimte mitte der zweiten Halbzeit auf, als erneut Larissa Müller nach schöner Vorarbeit von Meike Engelhardt auf 2:4 verkürzte, doch 10 Minuten vor Ende verletzte sich die bis dahin überragend haltende Torhüterin Joana Schuh am rechten Handgelenk und konnte nicht mehr weiterspielen. Abwehrchefin Amelie Stoll übernahm den Torwartposten und mußte dann leider noch 2 Gegentore zulassen.

An dieser Stelle wünschen wir Joana gute Besserung und hoffen, dass sie bald wieder zwischen den Pfosten steht!!


B-Juniorinnen 2 unterliegen SG Steina-Schlüchttal

Bericht Rolf Heitzmann

Alle Spielerinnen an Bord! Mit breiter Brust empfingen die B2-Mädchen zum ersten Heimspiel in der Bezirksliga die SG Steina-Schlüchttal. Unsere Mädels legten auch gleich los wie die Feuerwehr. Bereits nach nicht mal 30 Sekunden nach Anpfiff, klatschte der Ball an den linken Pfosten der Gäste, abgefeuert von Annalena Freise. Auch die nächste Offensivaktion gehörte dem ESV! Eliza Sylejmani  spielte von rechts eine scharfe Flanke in den Strafraum der Gäste, doch in der Mitte verpasste Sanja Liebeskind nur knapp.

Dann übernahmen die Gäste aus dem Schlüchttal zunehmend die Initiative, doch die kompakte ESV-Abwehr um Amelie Stoll stand souverän und ließ wenig Torschüsse zu. Kurz vor Halbzeit entschärfte Torhüterin Joana Schuh einen Fernschuß mit einer tollen Parade.

Torlos gings dann in die Pause.

Der Gast kam mit viel Elan aus der Pause und erzielte durch einen Schuß ins lange Eck das 1:0! In dieser Phase bekamen die ESV-Mädels nicht richtig Zugriff auf das Spiel und ihre Gegnerinnen ,die nun mit schnellem Passpiel immer für Gefahr vor dem Tor sorgten. Die Gäste erhöhten dann auch auf 2:0 nach einer schnellen Kombination über die rechte Seite. Da waren noch 15 Minuten zu spielen und auf einmal waren die ESV-Juniorinnen wieder im Spiel. Nach einem tollen Spielzug über die rechte Seite legte Sarah Mamaj den Ball Marlene Gremmelsbacher mustergültig in den Lauf, doch diese verzog knapp. Die nächste Chance gehörte Sanja Liebeskind, die nach toller Einzelleistung aus zentraler Position knapp übers Tor schoß. 5 Minuten vor Ende erzielten die Gäste durch einen Konter das 3:0 und damit war das Spiel gelaufen.

Betreuer Rolf Heitzmann: Uns gehörten die ersten 10 und die letzten 10 Minuten des Spiels, da hätten wir das ein oder andere Tor machen können. Gegenüber der 0:7 Niederlage in Weizen war es aber eine deutliche Leistungssteigerung. Gerade wie die Mädels die Torchancen herausgespielt haben, war schon klasse und sie haben gekämpft bis zum Schluss! Da sieht man , dass die Einstellung stimmt.


B-Juniorinnen 2 unterliegen FC Weizen 0:7

Der Saisonauftakt der B-Juniorinnen 2 ging völlig in die Hose. Zur Pause lag man zwar schon 2:0 zurück aber noch in aussichtsreicher Position. Bereits in der ersten Halbzeit musste Rolf Heitzmann dreimal auswechseln, so dass man im zweiten Durchgang nicht mehr nachlegen konnte. Konditionelle Defizite  unserer Mädels nutze der Gastgeber aus und erhöhte in der zweiten Hälfte zum 7:0 Endstand. Unsere B-Juniorinnen 2 haben am zweiten Spieltag "Spielfrei". Genug Zeit um sich fürs nächste Auswärtsspiel bei der SG Steina-Schlüchttal neu aufzustellen und sich konditionell wie spiellerisch zu verbessern.