Spielberichte

 

B-Juniorinnen - 5:0 gegen SV Böblingen

Bericht Sven Rapp

Erst die emotionale Verabschiedung der Trainer, dann strahlender Sonnenschein und Powerplay! Zum letzten Spieltag in der EnBW-Oberliga Saison empfingen wir zuhause den Tabellenletzten SV Böblingen. Vor der Begegnung wurden unsere Trainer in einer emotionalen Ansprache von unserem Jugendleiter Rolf Heitzmann und Vorstand Rainer Huber verabschiedet! Bei strahlendem Sonnenschein wollten auch die ESV-Mädels Ihren Trainern einen gebührenden Abschied bereiten und legten los wie die Feuerwehr!

Ein Doppelschlag von Marisa Meier in der ersten und dritten Minute schockte die Gegner so sehr, dass Sie in der 5. und 10. Minute den nächsten Doppelschlag durch Chiara Lembo hinnehmen mussten! 4:0 nach 10 Minuten war schon früh zu erkennen in welche Richtung hier heute gespielt wird. Chance um Chance rollte auf das Gästetor zu. Die wenigen Entlasstungsangriffe konnten unserer stabil stehenden Abwehr heute nichts anhaben.
Halbzeit!

Marisa Meier mit einem Doppelpack!
Chiara Lembo mit einem Doppelschlag!

In der zweiten Hälfte spielen wir weiter auf ein Tor aber die Gäste-Torspielerin hatte heute einen Sahnetag! 5-10 hundertprozentige zum Teil in „1gegen1-Situationen“ konnte sie parieren. Den Endstand zum 5:0 markierte Lena Metzler mit einem Traumtor aus gut 25 Metern in den Winkel.

Trainer Sven Rapp: Wenn Du nach 10 Minuten 4:0 führst, fällt es schwer über Chancenverwertung zu schimpfen! Unsere Gäste hatten heute keinen Ersatzspieler dabei. Die 11 Mädels haben überragend gekämpft. Wir bedanken uns für ein faires Spiel, freundliche Gäste und einen tollen Schiedsrichter!


B-Juniorinnen sieglos beim TSV Frommern!

Bericht Sven Rapp

Nichts zu holen beim Tabellenzweiten!

Beim letzten Auswärtsspiel der Saison konnten unsere Mädels leider nicht an die starke Leistung vom vergangenen Dienstag anknüpfen und sind mit dem 5:2 Endergebnis noch gut bedient! Bereits nach 10 Minuten lag man 2:0 hinten, kurz vor der Pause das 3:0 zum Halbzeitstand! Komplett verschlafene erste Hälfte! In der zweiten Hälfte kamen wir zum Anschlusstreffer und erspielten uns größere Spielanteile. Am Ende ein verdienter Sieg für die Heimmannschaft.

Trainer Sven Rapp: Das war zuwenig! In der ersten Hälfte sitzen wir scheinbar noch im Bus! Wir bedanken uns für ein faires Spiel und freundliche Gastgeber.

Juna Nier traf zum 3:1
Jana Maier erzielt das 4:2

B-Juniorinnen sensationell!

6:3 gegen FV Löchgau
Bericht Sven Rapp

Trainer Sven Rapp nimmt seine Spielerinnen in die Pflicht!
Vor über 150 Zuschauern beim 1. Mai-Hock auf dem ESV entwickelt sich von Beginn an eine rasante Partie! Die erste Chance in der 3. Minute bringt die schnelle Führung, Marisa Meier lässt der Gäste-Torspielerin keine Chance und trifft aus der Distanz zum vielumjubelten 1:0. Mehrere Chancen auf beiden Seiten bleiben ungenutzt, ehe in der 17. Minute die junge Torhüterin der Gäste (Patricia Roth) bei einem Zusammenprall unglücklich verletzt wurde und ausgewechselt werden musste. Für Sie übernahm Anna Sophie Voellner, welche diese Saison schon öfters das Tor des FV hütete. Wer dachte der FV Löchgau sei nun erstmal geschockt, wurde eines besseren belehrt. Statt des ESV erspielten sich jetzt die Gäste ein Übergewicht und schnürten uns hinten rein. In der 23. Minute der Ausgleich und 10 Minuten später die 1:2 Führung. Wir hatten Mühe wieder ins Spiel zu finden aber Marisa Meier macht trotzdem den verdienten Ausgleich zum 2:2 und kurz danach war Halbzeit!

Mandy Studinger im Zweikampf
Trainer Sven Rapp mit Meike Engelhardt

Wie die Feuerwehr kommen wir raus, machen gleich in der 46. Minute den 3:2 Führungstreffer durch Sarah Meister und nahmen das Spiel jetzt komplett in die Hand. Bei den Gästen konnte man deutlich die Strapazen der letzten Wochen mit Pokalfights etc. spüren und mit dem dritten Treffer durch Marisa Meier in der 64. Minute, konnten wir ein wenig das Tempo rausnehmen und kontern. Die letzten 5 Minuten des Spiels hatten es nochmal in sich! Marisa Meier mit dem 5:2 in der 75. Minute, Jodie Hamm mit dem 5:3 in der 78. Minute und abermals Marisa Meier mit Ihrem FÜNFTEN TREFFER zum 6:3 Endstand!

Cosima Bücklers im Tor des ESV
Hannah Griebel
Milena Haffner

Trainer Sven Rapp:
Wir wünschen Patricia Roth gute Besserung und schnelle Genesung! Ein verdienter Sieg heute. Ich bin sehr sehr stolz! Wir bedanken uns für ein faires Spiel, freundlichen Gästen und einem hervorragendem Schiedsrichter!

Gratulation an Marisa Meier (re) für 5 geile Tore!
Carmen Bächle

B-Juniorinnen erarbeiten sich einen Sieg!

2:3 bei Vorwärts Faurndau
Bericht Sven Rapp

Wieder mussten wir nach mehreren Stunden Busfahrt auswärts antreten! In Göppingen galt es den Abstand zu den beiden hinteren Plätzen zu vergrößern. Gleich zu Beginn haben wir 2-3 Grosschancen die leider nicht die schnelle Führung bringen. Die Gastgeber lassen sich davon nicht beeindrucken und versuchen selbst den Rhythmus zu finden. Meist verliefen die Angriffe über lange Bälle auf die schnelle junge Stürmerin, die unsere Abwehr vor Probleme stellte.  In der 32. Minute rutscht so ein Ball durch und wir liegen 1:0 hinten. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause!

Scheinbar hat Trainer Sven Rapp die richtigen Wirte gefunden, denn bereits eine Minute nach der Pause gelingt durch eine Ecke der Ausgleich, mit einem herrlichen Kopfballtor durch Carmen Bächle. Eine Minute später Freistoß - Direktabnahme und die 2:1 Führung! Wir drücken weiter aber lassen mehrere gute Chancen liegen und nach einer Ecke fällt der 2:2 Ausgleich! Unbeeindruckt spielen wir weiter und gehen 3:2 in Führung. Wieder Carmen Bächle mit dem Freistoß und wieder Marisa Meier mit dem Tor! Diese Führung bringen wir über die Zeit und gewinnen verdient!

Trainer Sven Rapp: Ein verdienter Sieg, bei dem wir es uns schwer machen, weil wir unsere Chancen nicht nutzen! Wir bedanken uns für ein faires Spiel und einen freundlichen Gastgeber!

Carmen Bächle war an allen drei Toren beteiligt!

B-Juniorinnen verschlafen Auswärtssieg!

Mädels verlieren 2:1 in Mingolsheim
Bericht Sven Rapp

Nach der langen Anreise kommen unsere Mädels lange nicht ins Spiel! Schon vor Beginn der Partie bemängelte der Trainer die richtige Konzentration! Bereits beim Aufwärmen war zu spüren, dass dies ein langer Nachmittag werden sollte. Die gesamte erste Hälfte wurde wie vorhergesagt verschlafen!

- Viel zu weit weg vom Gegner
- Ungenaue Pässe
- Schlechtes Stellungsspiel

Nur drei der Gründe warum wir mit dem 1:0 Halbzeitstand noch glücklich sein konnten! Die Heimmannschaft vergab mehrere Chancen, einen Elfmeter und hätte höher führen müssen.

Ein Donnerwetter in der Pause sorgte für einen anderen Spielverlauf! Pressing / Pässe / Chancen, alles was wir uns für das Spiel vorgenommen hatten, wurde jetzt umgesetzt! Es dauert aber bis zur 58. Minute, bis etwas zählbares heraussprang! Juna Nier legt den Ball quer und Mandy Studinger hämmert das Ding unhaltbar in den Winkel!

Der Ausgleich und wir drücken sofort weiter! Den ein oder anderen Konter von Mingolsheim ersticken wir im Keim oder unsere starke Abwehr vernichtet des Gegners Möglichkeiten. Vorne versuchen wir den Ball über die Linie zu tragen und verschenken reihenweise gute Möglichkeiten. Es kommt wie es kommen muss, ein Ball hoch und weit rutscht durch und die schnelle Stürmerin und kann nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Elfmeter für Mingolsheim und der 2:1 Siegtreffer!

Trainer Sven Rapp: Eine Halbzeit spielen reicht nicht aus! 

Wir bedanken uns bei einem fairen Gegner und einem sehr guten Schiedsrichter!


B-Juniorinnen stürmen zum Sieg!

Mädels bezwingen FFV Heidenheim
Bericht Sven Rapp

Nach dem starken Spiel vergangene Woche gegen den SV Eutingen (1:1), wollten es die ESV-Mädels heute noch besser machen und die 3 Punkte am Hochrhein behalten!

Gleich zu Beginn haben wir einige hochkarätige Chancen, ohne jedoch das Tor zu erzielen. Es dauert bis zur 21. Minute, ehe die erste wirklich gefährliche Aktion der Gäste zum 1:0 führt. Das Spiel scheint auf den Kopf gestellt, aber unsere Mannschaft behält die Nerven und fährt einen Angriff nach dem anderen. Ein Freistoß mußte herhalten und Juna Nier tritt an und "trifft"! Der Ball rauscht an allen vorbei und findet den Weg ins lange Eck. Ein glücklicher aber verdienter Ausgleichstreffer! Nur drei Minuten später geht der ESV wieder durch einen Standard in Führung! Die Gäste schaffen es nicht unseren Eckball zu klären und Carmen Bächle drückt den Ball zur Führung über die Linie!

Spiel noch vor der Pause gedreht...GEIL! Halbzeit!

Nach der Pause versuchen die B-Juniorinnen des FFV das Spiel in die Hand zu nehmen, aber unser Pressing war stark am heutigen Samstag. Chancen auf beiden Seiten, halten bis kurz vor Schluss den Blutdruck der Trainer am oberen Limit. 1 Minute vor Schluss die Erlösung! Marisa Meier beschert Ihrem Team den 3:1 Siegtreffer!

Der ESV bleibt in der Rückrunde ungeschlagen!

Trainer Sven Rapp: Ein starkes Spiel meiner Mannschaft! Heidenheim war ein fairer und starker Gegner, der uns keine Minute atmen lies. Trotz einiger Ausfälle haben sie uns alles abverlangt. Diesen Sieg haben wir uns durch Laufleistung und Kampfbereitschaft erarbeitet. Ich bin stolz auf meine Mädels!

Hatte allen Grund zur Freude! Chef-Trainer Sven Rapp

B-Juniorinnen spielen 1:1!

Gerechte Punkteteilung gegen SV Eutingen
Bericht Sven Rapp

Gleich zu Beginn zeigt sich, dass beide Mannschaften hier einen „Dreier“ mitnehmen möchten. Der ESV ist sofort im Spiel und versucht den Gegner in seiner Hälfte einzuschnüren.

In der 7. Minute gelingt Larissa Müller der Führungstreffer. Nach einer Ecke zieht Sie aus der zweiten Reihe ab und trifft ins rechte, obere Eck. Die Eutinger Mädels waren in der Folge sichtlich beeindruckt und überließen uns große Teile des Mittelfelds. In dieser Phase versäumen wir es leider das ein oder andere Tor nachzulegen. Die Chancen dazu waren da, aber entweder fehlte der letzte Pass, ein ungenauer Abschluss oder die tolle Reaktion der Gästekeeperin verhinderte die höhere Führung. Ab der 30. Minute gaben wir den Gästen mehr Spielanteile, welche Sie sofort und eiskalt nutzten. Zu weit weg standen wir, als Jana Rinderknecht in der 32. Minute aus der Ferne abzog und der Ball zum Ausgleich unter der Latte einschlug. Bis zur Pause hätten die Gästemädels auch erhöhen können. Bei der ein oder anderen Aktion hatten wir aber das Glück des Tüchtigen.

Halbzeit! Nach Wiederanpfiff sahen wir einen offenen Schlagabtausch. Die zwei Torspielerinnen hatten beide eine Menge zu tun und waren „IMMER“ auf dem Posten. Nach gut 20 Minuten in der zweiten Hälfte konnte man spüren, dass der nächste Treffer wahrscheinlich die Partie entscheidet. Aber es sollte keiner mehr fallen. Endstand 1:1

Trainer Sven Rapp: Ich bin von der Leistung meines Teams beeindruckt! Mit der Führung im Rücken haben wir es zwar versäumt nachzulegen, dafür können wir nach dem Ausgleich froh sein, nicht gleich in Rückstand zu geraten! Unter dem Strich ein gerechtes Remis !!


B-Juniorinnen gewinnen 1:0 gegen SC Sand!

Sensationeller Sieg gegen  Favorit
Bericht Sven Rapp

ESV mit Blitzstart!
Eine Woche nach dem Sieg in Böblingen erwarten wir den Tabellenzweiten SC Sand! Der ESV zeigt sofort, wer Herr im Hause sein soll, bereits in der zweiten Minute wehrt die Gäste-Torspielerin einen strammen Schuss von Lena Metzler zur Seite ab, dort reagiert Sarah Meister fulminant und drückt den Ball über die Linie! Eine sichtlich verunsicherte Gästemannschaft hat im weiteren Verlauf Mühe sich aus der eigenen Hälfte zu befreien. Lediglich Abschläge und der ein oder andere Befreiungsschlag überqueren die Mittellinie! Der ESV lässt in dieser Phase den Ball und den Gegner laufen! Fast die gesamte erste Hälfte drücken wir auf den zweiten Treffer, aber die Abwehrchefin oder die Torspielerin des SC verhindern in letzter Sekunde!

Halbzeit 1:0 für den ESV!

Nach dem Pausentee merkt man deutlich, daß die Gäste hier etwas mitnehmen möchten! Kurzzeitig geraten wir unter Druck, können aber die Situationen bereinigen und lassen den Gästen keinen Raum um Ihr gefährliches Kurzpass-Spiel aufzuziehen! Um dem Druck zu entkommen stellen wir ein wenig um und gewinnen wieder die Oberhand! Erst kurz vor Ende im Zuge der Schlussoffensive kommen die SC-Mädels nochmal zu 2-3 Chancen, die gefährlichste aber aus einem Freistoß, den Jasmina Chabbah im ESV-Kasten glänzend pariert! Endstand 1:0 Heimsieg / Winterpause 👍👍👍

Trainer Sven Rapp: Ich bin stolz auf diese Leistung! Wir haben eine der Top-Mannschaften der zweithöchsten deutschen Spielklasse nicht nur besiegt sondern Ihr über weite Strecken unser Spiel aufgezwungen!


B-Juniorinnen gewinnen 2:3 im Kellerduell!

Mädels holen 3 wichtige Punkte in Böblingen
Bericht Sven Rapp

Von Beginn an drücken wir die Heimmannschaft in die eigene Hälfte. Nach einem wunderschönen Freistoß von Juna Nier, den die Torspielerin zwar an die Latte lenkt, schiebt Chiara Lembo zur 0:1 Führung ein! Erst 5 Minuten waren bis dahin gespielt! Jetzt drehen die Mädels richtig auf und erspielen Chance um Chance. Latte, daneben oder pariert, es war nur eine Frage der Zeit bis der Spielstand erhöht wird, so glaubten ALLE an der Seitenlinie..... 20 Minuten Einbahnstraßen-Fussball, die Gastgeberinnen kamen lediglich kurz nach einem Abschlag oder einem Befreiungsschlag über die Mittellinie! Nach etlichen vergebenen Möglichkeiten rutsch ein langer Ball durch und Böblingen erzielt das 1:1! Anspiel, Ballverlust, langer Ball und das 2:1 für die Heimelf! Innerhalb 60 Sekunden kassieren wir 2 Tore, sind im Rückstand und der Rest der ersten Hälfte versuchen wir Ruhe reinzubringen!

Halbzeit 2:1 für Böblingen!

Trainer Sven Rapp platzte zur Pause der Kragen!

Ein Donnerwetter in der Halbzeit schallte durchs Stadion, der Trainer war mehr als nur angefressen! In der zweiten Hälfte rennen wir gegen ein Abwehrbollwerk an, lediglich eine Stürmerin schafft den Weg in unsere Hälfte des Platzes! So viele Chancen verpuffen und der Glaube an den Erfolg schwindet immer mehr! 7 Minuten vor Ende erkämpfen wir den Ausgleich... Marisa Meier erzielt den vielumjubelten Treffer! Jetzt wollen die Mädels noch mehr aber es dauert bis zur Schlussminute, ehe Lena Metzler nach überragendem Solo den entscheidenden Pass spielt und Larissa Müller cool den Ball zum Siegtreffer über die Linie schiebt! Endstand 2:3 Auswärtssieg 👍👍👍

Trainer Sven Rapp: Wir wollten hier von Beginn an den Sieg und gehen früh in Führung! Statt diese auszubauen lassen wir zwei Tore aus zwei Chancen zu! In der zweiten Hälfte drücken wir den Gastgeber hinten rein und machen zwar spät, aber hochverdient den Ausgleich und den Siegtreffer! Ich bin stolz darauf, wie mein Team sich diesen Erfolg erkämpft hat!


B-Juniorinnen verlieren Schlammschlacht!

TSV Frommern gewinnt 0:3
Bericht Sven Rapp

Mit Trauerflor und Schweigeminute für unseren lieben Rot-Kreuz-Dienst Albert starten wir in die Begegnung! Bis zu den Knöcheln standen die Torspielerinnen im Matsch. Beim Heimspiel der ESV Mädels gegen den TSV Frommern auf nahezu UNBESPIELBAREM Rasen ist die Partie bereits zur Pause entschieden. Die ersten Minuten brennen die Gäste ein Feuerwerk ab und drücken gleich auf die Führung. Lediglich Lilly-Emma Ebner mit unglaublich starken Reflexen hält uns im Spiel! In der 7. Minute fällt das 0:1, da hätte es auch schon 0:3 stehen können! Die gesamte erste Hälfte sind wir zu passiv, lassen die Gegner in aller Ruhe den Ball annehmen und kommen ein, zwei, oder drei Schritte zu spät. So steht es zur Pause 0:3.

Ein Donnerwetter in der Kabine scheint zwar den "Hallo-Wach-Effekt" zu bringen, denn in der zweiten Hälfte sind wir am Ball, schnüren die Gäste in deren Hälfte ein und lassen in der gesamten Halbzeit nur 2 Chancen zu. Vorne verpassen wir aber den entscheidenden Pass und dadurch die Möglichkeit auf einen Anschlusstreffer. Der Platz verschlechterte sich im Dauerregen von Minute zu Minute und man konnte deutlich erkennen, wieviel Kraft dies kostet. Endstand 0:3

Trainer Sven Rapp: Unser Platz war heute unbespielbar, daher sind wir froh das sich keines der Mädchen beider Mannschaften verletzt hat! Frommern war ein fairer Gegner und heute trotz der widrigen Verhältnisse einfach besser!


B-Juniorinnen verlieren Anschluss ans Mittelfeld

FV Löchgau gewinnt 3:0
Bericht Sven Rapp

20 Minuten sind nicht genug! Beim Auswärtsspiel in Löchgau wird der ESV seiner Tabellensituation gerecht und verliert verdient mit 3:0. Die erste Viertelstunde schaffen es unsere Mädels den Gegner vom Tor fern zu halten, dann passieren zwei gravierende Fehler in der Hintermannschaft und verhelfen der Heim-Elf innerhalb 8 Minuten zur schmeichelhaften 2:0 Führung. 
Nach der Pause sind wir zwar besser im Spiel aber glücklos im Abschluss. Mit dem 3:0 in der 60. Minute ist das Spiel gelaufen!

Trainer Sven Rapp: Wir müssen weiter trainieren und nach vorne schauen, trotz des Rückstandes haben wir gekämpft. Darauf bauen wir auf!


B-Juniorinnen verlieren 0:3 gegen Hegauer FV

Fortuna spielt im falschen Lager!
Bericht Sven Rapp

Was gibt es über solch ein Spiel zu sagen! Fast das gesamte Spiel sind wir die bessere Mannschaft, vor dem Tor haben wir aber absolut kein Glück! Anders die Gäste vom Hegauer FV die bereits in der ersten Hälfte aus 2 Chancen 2:0 in Führung gehen und in der zweiten Hälfte sogar auf 3:0 stellen!

Trainer Sven Rapp: Wir haben über weite Strecken das Spiel dominiert, wenn Du keine Tore machst kannst Du nur schwer gewinnen! Ich bin trotzdem stolz auf mein Team, wir haben nie aufgegeben!


B-Juniorinnen fahren ersten Sieg ein!

4:1 gegen Vorwärts Faurndau 
Bericht Sven Rapp

Erster Dreier / ESV schießt sich den Frust von der Seele! Drittes Heimspiel in Folge, die Mädels haben sich einiges vorgenommen und so starten wir auch in die Partie! Es entwickelt sich gleich zu Beginn ein offener Schlagabtausch.... Top-Chancen auf beiden Seiten, man merkt deutlich das beide Teams heute punkten wollen! In der 18. Minute markiert Chiara Lembo mit Ihrem zweiten Saisontreffer das 1:0! Wir drücken und wollen unsere Führung ausbauen, eine Unachtsamkeit und die Gäste gleichen aus 1:1. Die beiden Torspielerinnen müssen alles aufbieten was Sie haben! Mehrere Eins gegen Eins Situationen auf beiden Seiten.

Halbzeit!

Wir wollen den Sieg und geben jetzt Vollgas, Verteidiger raus und Stürmer rein. Ein Spiel das schon längst entschieden sein müsste, geben wir fast aus der Hand! Mehrere 100%ige Chancen nutzen wir nicht zur Führung, knapp daneben, drüber oder der Gäste-Keeper pariert. Aber auch unsere Jasmina Chabbah im Tor muss die ein oder andere Granate entschärfen! In der 72. Minute ist Larissa Müller durch..... 2:1! Die Führung! Der Doppelschlag in der 77. und 78. Minute durch Marisa Meier und Mandy Studinger beseitigt letzte Zweifel! 4:1 / Erster Saisonsieg / Tolles Spiel / Erleichterung!

Trainer Sven Rapp: Ich bin stolz auf mein Team! Nach 5 sieglosen Spielen tut es gut mal einen Dreier einzufahren! Wir haben verdient gewonnen!

Chiara Lembo mit dem 2. Saisontreffer zur 1:0 Führung!
Hatte allen Grund zur Freude! Chef-Trainer Sven Rapp

B-Juniorinnen 0:1 gegen Mingolsheim

Bericht Sven Rapp

Vor knapp 200 Zuschauern, im Rahmen unseres Oktoberfestes, empfangen wir unsere Gäste vom TuS Mingolsheim. Nach Chancen auf beiden Seiten steht es am Ende 0:1

Trainer Sven Rapp:
Schön, dass es heute nicht geregnet hat! Wir bedanken uns bei den Gästen und beim Schiedsrichter für ein faires Spiel!


B-Juniorinnen verlieren erstes Heimspiel!

Tapfer kämpfende ESV Mädels müssen sich geschlagen geben!
Bericht Sven Rapp

Im ersten Heimspiel der Saison empfangen die B-Juniorinnen, die Mädels vom TSV Tettnang. Die Mannschaft vom Bodensee gilt als einer der Meisterschaftsfavoriten und hat bislang kein Gegentor kassiert! Bereits in der 7. Minute nutzt der Gast eine Unachtsamkeit zur 0:1 Führung, welche sie aber durch einen Fehler in der Hintermannschaft direkt wieder verschenken! Juna Nier nutzt den Patzer zum vielumjubelten Ausgleich in der 8. Minute!

Der Treffer scheint den Gast vom Bodensee zu wecken..... Innerhalb der nächsten 20 Minuten stellen sie scheinbar mühelos auf 1:4! Immer einen Schritt zu spät, unsaubere Pässe und unnötige Ballverluste machen es dem Gegner leicht, sein Spiel aufzuziehen. Der Anschlusstreffer zum 2:4 kurz vor der Pause durch Chiara Lembo, gibt einen Funken Hoffnung!

Halbzeitstand 2:4!

In der zweiten Halbzeit, scheint sich die Mannschaft von Trainer Sven Rapp etwas vorgenommen zu haben! Wie ausgewechselt steht die Abwehr hinten jetzt sicher, das Mittelfeld stellt die Räume zu und vorne ergeben sich Chancen. Vor knapp 120 Zuschauern entwickelt sich jetzt ein tolles Spiel. Die ein oder andere 100%ige auf beiden Seiten wird von den jeweiligen Torspielerinnen pariert. Mit einem traumhaften Weitschuss erzielt Marisa Meier das 3:4 in der 62. Minute. Plötzlich sind wir wieder dran am Punkt, oder mehr...... Die Chance zum Ausgleich pariert die gegnerische Torspielerin glänzend! Im Gegenzug nutzt die Stürmerin einen Fehlpass in unserem Sechzehner eiskalt zum 3:5. Jetzt werden die Beine schwer... Kurz vor Schluss kassieren wir sogar noch das 3:6 zum Endstand.

Trainer Sven Rapp:
Wenn mein Team es schafft 3 Tore gegen diesen Gegner zu erzielen, dann zeigt das, dass wir auf einem guten Weg sind! Der Sieg für Tettnang ist verdient!

Wir bedanken uns bei den Gästen für ein faires Spiel!


B-Juniorinnen verlieren in Heidenheim

Bericht Sven Rapp

Wie erwartet versuchen die Hausherren von Beginn an ein Feuerwerk abzubrennen, aber unsere Mädels sind sehr gut eingestellt und lassen wenig zu! Die ein oder andere Chance der Heidenheimer Mädels ist zwar gefährlich, findet aber nicht den Weg ins Tor! Wir setzen sogar den ein oder anderen Konter, zwingende Chancen bleiben aber aus. In der 21. Minute führt eine Fehlentscheidung zu einer unberechtigten Ecke, aus der die Gastgeber das 1:0 erzielen. Zwar eine verdiente Führung, aber schade für unsere couragierte Leistung! Wir wechseln, stellen um und es fällt das 2:0. Noch nicht richtig in Position durch den Wechsel wird nach einem Eckball der Ball über die Linie gestochert!

Halbzeit!

Wir kommen gut aus der Pause, haben nochmal umgestellt und spielen jetzt besser! Heidenheim verwaltet das Spiel und die wenigen unserer Angriffe werden geklärt oder unser letzter Pass kommt nicht an! Mit einem Distanzschuss markiert die Heimmannschaft den 3:0 Endstand!

Trainer Sven Rapp:
Wir haben heute gegen eine der Top-Mannschaften der Liga eine defensive Taktik gewählt, die sicherlich Ihre Wirkung gezeigt hat!
Der Sieg für Heidenheim ist verdient!

Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft!


B-Juniorinnen - 1:1 in Eutingen

Bericht Sven Rapp

Juna Nier - erzielte den Ausgleichtreffer zum 1:1 Endstand

Bei nasskaltem Wetter entwickelt sich von Beginn an eine hitzige Partie! Gleich in der 7. Minute rutsch ein langer Ball durch unsere Hintermannschaft und es steht 1:0 für die Hausherren! Wir brauchen eine Weile, uns davon zu erholen und haben Glück das die Eutinger Mädels fahrlässig mit Ihren Chancen umgehen. Daneben, weit drüber oder klasse von unserer Torspielerin pariert, verpuffen mehrere gute Möglichkeiten. Wir stellen in der 30. Minute unsere Abwehrkette um und bringen deutlich mehr Ruhe ins Spiel. Halbzeit!

Wir haben uns einiges vorgenommen für die zweite Hälfte..... Kurz nach der Pause ein Freistoß für uns. Juni Nier tritt an und versenkt den Ball aus dem rechten Halbfeld direkt zum 1:1 Ausgleich! Jetzt wurde die Partie etwas ruppig! Gut, dass der Schiedsrichter das Geschehen im Griff hatte. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit zeichnet sich deutlich ab, dass wird hier und heute eine Abwehrschlacht. Wir kämpfen bis zum Schlusspfiff und erkämpfen uns einen Punkt!

Trainer Sven Rapp: Ein glücklicher Punktgewinn, die Heimmannschaft hatte klar die besseren Chancen! In diesen Spielen muss man mit einem Punkt mehr als zufrieden sein!


B-Juniorinnen - SC Sand gewinnt 4:1

Überraschung blieb aus!
Bericht Sven Rapp

Geschichten die der Fußball schreibt!
In den ersten Minuten ist bei beiden Mannschaften die Nervosität zu spüren... Nach dem ersten Abtasten kommen wir gut in die Partie und müssen bereits nach 18 Minuten den ersten Rückschlag hinnehmen. Ein verletzungsbedingter Wechsel würfelt unsere Hintermannschaft durcheinander und die Ruhe die wir bis dahin hinten ausgestrahlt haben ist erstmal verflogen.

Die ein oder andere Chance der Hausherren verpufft und wir erkämpfen uns durch offensives Pressing das 1:0! Dies sollte das Spiel verändern... nur 30 Sekunden später der Ausgleich und 5min später die Führung für den SC Sand!

Der Halbzeitpfiff scheint erlösend! In der ersten Minute nach der Halbzeit fällt das 3:1, damit ist das Spiel ziemlich gelaufen! Endstand 4:1.

Trainer Sven Rapp: Wir bedanken uns beim SC Sand für die Gastfreundschaft und die Einladung zur Damen-Bundesliga Partie gegen den VFL Wolfsburg! Wir kamen zu Beginn besser in die Partie, unsere junge Mannschaft braucht das ein oder andere Spiel um zusammen zu finden!

Mandy Studinger - Ihr Führungstreffer reichte leider nicht aus!