Spielberichte

 

E-Jugend leistet sich gegen den SV Albbruck eine erneute Niederlage

Bericht Trainer Hardy Hamburger

Erstmal wünscht die Mannschaft, Trainer und der SV Eschbach dem Spieler Noah Duttlinger,  E-Jugendspieler vom SV Albbruck, gute Besserung und gute Genesung nach seinem Unfall mit dem Fahrrad.

Wir Trainer standen nach dem Spiel völlig Fassungslos am Spielfeldrand und haben uns gefragt, wo die Mannschaft der letzten Wochen war, die so super im Team gespielt hat.

Gleich von Beginn merkte man, dass die Jungs ohne die nötige Konzentration ins Spiel gingen. Die Gastgeber begannen druckvoll, schon in der 3. Minute gab es den 1:0 Treffer nach einer Ecke für den SV Albbruck, welche von der Abwehr nicht geklärt werden konnte. In der 4. Minute wieder ein Angriff der Gastgeber und es Stand  2:0! In der 5. Minute Angriff der Abbrucker über die Aussenbahn, Schuss, welcher nur den Pfosten traf aber im Nachschuss zum 3:0 führte. Unsere Jungs waren zu keinem Zeitpunkt in der ersten Halbzeit in der Lage, nur ansatzweise ins Spiel zu kommen.

So gingen wir mit einem 9:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause wurde es besser! Die Mannschaft hat versucht gegen zuhalten, allerdings hatte der SV Albbruck zu jedem Zeitpunkt alles im Griff. Man versuchte nun besser ins Spiel zu kommen, was auch phasenweise gut funktioniert hat, die ein oder andere Chance wurde doch herausgespielt. Es dauerte bis zur 35 Minute, ehe Albbruck wieder zum Abschuss kam und es stand 10:0! Nun ging es wieder weiter im 4 Minutentakt und Albbruck spielte es aus bis zum 15:0!

Den Ehrentreffer für uns erzielte Marc Hoffmann nach einem gelungenen Pass von Fabio Wasmer.

Uns Trainer ist es völlig unerklärlich, was heute mit den Jungs los war.

Fazit: Die Mannschaft muss weiter lernen konstant zu spielen, in dem die Position klar eingehalten werden! Des weiteren müssen wir weiter am Passspiel und am Abschluss arbeiten! Die Spieler müssen lernen, dass man sich auf ein Spiel vorbereitet, sich in den 2 Stunden auf den Fussball fokussierten und im Team spielt!

Es spielten:
Max Breier (Torwart), Vlad Wittenbeck, Yazgi Polat (Nils Hank, Gabriel Schreiber) (Abwehr) – Nicolas Eckert, Fabian Wasmer (Marc Hoffmann, Jan Bronner), Julian Nobert (Mittelfeld)  Straub – Jude Malte (Robin Boy) (Sturm)


E-Jugend verliert unglücklich das erste Punktspiel

Bericht Trainer Hardy Hamburger

Pünktlich um 18:30 Uhr, pfiff der Schiri Daniel Thomann das Spiel an. Unsere Mannschaft war von Beginn an überlegen, konnte dies aber nicht so spielerisch umsetzen wie in den Testspielen. In der 10. Minute kam Buch das zweite Mal vors Tor und trifft zur 0:1 Führung. Nur 5 Minuten später konnten wir nach dem ersten gelungen Angriff durch Malte Straub - Jude  zum 1:1 ausgleichen. Dann hörten unsere Jungs auf zu spielen und der Gegner kam zu einigen Chancen und schoss in der 22. Minute zur 1:2 Führung ein. Unser Torwart Max Breier war dabei machtlos.

Zur Pause stand es 1:2.

Nach der Pause versiebte unsere Mannschaft reihenweise beste Chancen um Chancen und das Spiel verlagert sich komplett auf die Seite von Buch. So kam es 10 Minuten vor Schluss, dass der SV Buch einen Konter zur 1:3 Führung nutzte. Ganz bitter war es allerdings, dass es noch ein Eigentor von uns war. Nun rauften sich die Jungs nochmal zusammen und sofort wurde es wieder brandgefährlich vor dem Tor der Bucher und Fabio Wasmer kam in der Nachspielzeit noch zum 2:3  Anschlusstreffer, aber zu mehr reichte es nicht mehr.

Fazit: Die Mannschaft muss noch lernen konstant zu spielen in dem die Position klar eingehalten werden, des weiteren müssen wir weiter am Passspiel und am Abschluss arbeiten. 

Es spielten:
Max Breier (Torwart), Vlad Wittenbeck, Yazgi Polat (Nils Hank, Gabriel Schreiber) (Abwehr) – Nicolas Eckert, Fabian Wasmer (Marc Hoffmann, Jan Bronner), Julian Nobert (Mittelfeld)  Straub – Jude Malte (Robin Boy) (Sturm)