Herren

 

Spielplan

 

 

Kreisliga C  7. Spieltag

Herren

VfR Horheim-Schwerzen 2

2

ESV Waldhaus

3

 

Kreisliga C  6. Spieltag

Herren

ESV Waldshut

6

FC Schlüchttal 2

2

 

Kreisliga C   5. Spieltag

Herren

SV Nöggenschwiel 2

1

ESV Waldshut

5

Herren Kreisliga C - 8. Spieltag

Berichte

 

Herren geben Vollgas!

6:2 Sieg gegen den FC Schlüchttal 2
Bericht Mathias Janisch

Tore, Tore, Tore!
Die Herren spielen sich auch am 6. Spieltag in einen Torrausch und gewinnen mit einer starken Mannschaftsleistung verdient mit 6:2 gegen den FC Schlüchttal 2.

Überragend wieder Thomas Wagner mit einem Viererpack, der in der ersten Halbzeit einen lupenreinen Hattrick hinlegt. Bereits in der 5. Minute stellte Oliver Rathjen die Weichen auf Sieg und Guillaume Loten-Loten beendete per Elfmeter die Tor-Gala gegen die Schlüchttaler! Unter CO-Trainer Kasim Kinir erzielen die Jungs den höchsten Saisonsieg, während Trainer Michele Di Benedetto sich den Sieg vom Papst in Rom absegnen läßt!

Die Tore für den ESV erzielten:
4 Tore Thomas Wagner
je 1 Tor Oliver Rathjen und Guillaume Loten-Loten

Glückwunsch zu einer ganz starken Mannschaftsleistung!


Herren verlieren Stadt-Derby!

4:2 Niederlage beim VfB Waldshut 2
Bericht Michael Fulde

Weiter, immer weiter
Am Samstag den 21.09 stand das Stadtderby gegen die zweite Mannschaft des VfB Waldshut auf dem Programm. Nach packenden und intensiven 90 Minuten musste man sich dem Gastgeber, der mit einer punktuell verstärkten Elf (man sah den ein oder anderen Spieler aus der 1. Mannschaft) nach einer spielerisch sehr starken Leistung jedoch 4:2 geschlagen geben, auch wenn an der ein oder anderen Stelle Pech und zumindest streitbare Entscheidungen des Schiedsrichters ausschlaggebend waren. Die Tore des Tages für den ESV erzielte Thomas Wagner.

Etwas mehr als zwei Jahre nach der Neugründung der Herrenmannschaft des ESV darf aber auch mit Stolz davon gesprochen werden, dass man leistungsmäßig auf Augenhöhe mit den Top-Teams der Liga agiert und sich Stück für Stück weiterentwickeln konnte. Trainer Michele zog daher zu Recht nach Spielende den sprichwörtlichen Hut vor seiner Mannschaft und sprach von einer "unfassbar starken Leistung" die er gesehen habe. So war er weiterhin davon überzeugt, dass die positive Entwicklung der Mannschaft nicht nur auf sondern auch neben dem Platz sich auch bald wieder in zählbare Ergebnisse umwandeln werde.Die Breite des Kaders habe sich besonders in diesem Sommer nochmals deutlich verbessert und die spielerische Qualität erhöht. Schauen wir also weiterhin positiv in die Zukunft. Der nächste Spieltag ist wieder unserer!