News

 

Futsal Hallen Meisterschaft

Der ESV Waldshut war am 19./20. Januar 2019 Ausrichter der Futsal-Hallenmeisterschaft in der Waldshuter Chilbihalle. Der Verein kann auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken.

An beiden Tagen war die Halle gut besucht und zu dem haben sich unsere B-Juniorinnen am Samstag mit einem tollen zweiten Platz für die nächste Runde qualifiziert! Für unsere Damen verlief der Sonntag mit nur einem Sieg und drei Niederlagen eher enttäuschend und sind in der Vorrunde ausgeschieden.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Besuchern für das tolle Wochenende!
Ein großer Dank gilt allen Helfern, sowie der Herrenmannschaft des ESV, die an beiden Tagen für die Bewirtung zuständig waren.
Ebenso bedanken wir uns für die zahlreichen Kuchenspenden!


ESV Waldshut sucht die Fussballstars von morgen!

Die Jugendabteilung des ESV Waldshut bietet seit über 10 Jahren fußballbegeisterten Mädchen und solche, die es werden wollen, die Möglichkeit in einem Team den Volkssport Nummer 1 zu erlernen oder auch sich weiter zu entwickeln, gecoacht und gefördert von erfahrenen Trainern und Trainerinnen.

Der ESV sucht nun interessierte und fußballbegeisterte Mädchen der Jahrgänge 2002/2003 und 2004 (gerne aber auch jünger), die beim Juniorinnenfußball des ESV miteinsteigen wollen Wir bieten eine intakte und kameradschaftliche Atmosphäre innerhalb unserer Juniorinnen und natürlich kommt der Spaß auch nicht zu kurz.

Die Nachwuchsfußbalerinnen des ESV trainieren bis zu den Sommerferien immer am Dienstag von 18:30 bis 20:00 Uhr auf dem ESV-Sportplatz in Waldshut (Richtung Wildgehege) und freuen sich jederzeit über neue Spielerinnen,die sich gerne bei einem Schnuppertraining einen ersten Eindruck verschaffen wollen.

Für Rückfragen und weitere Infos stehen der Trainer Peter Müller und Jugendleiter Rolf Heitzmann gerne zur Verfügung!
 
Trainer Peter Müller (Tel.: 07751-870083)
Jugendleiter Rolf Heitzmann (Tel.: 07751-6811)


"Martins Automobile" ist weiterhin Trikotsponsor der B-Juniorinnen

Auf ins 3. Jahr!!! Das Autohaus "Martins Automobile" im Gewerbepark Hochrhein in Waldshut ist seit der Saison 15/16 der Trikotsponsor unserer B-Juniorinnen. Wir starten das dritte Jahr in Folge mit Martins Automobile in die Saison.

Wir bedanken uns bei Inhaber Daniel Marcelino Martins für die großzügige Unterstützung und Treue der vergangenen Jahre. Wir freuen uns weiterhin auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.


Restaurant "Rhein-Perle" ist Trikotsponsor der Herren

Das Restaurant "Rhein-Perle" in Waldshut ist neuer Trikotsponsor der Herren. Wir freuen uns mit eurem Logo auf der Brust in die kommende Saison zu starten.

Wir bedanken uns bei Familie Bier für die großzügige Unterstützung und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Bar-Lounge "Calypso" sponsert 40 Aufwärm-Shirts

Das "Calypso" (Bar, Lounge & Restaurant) aus Waldshut sponsert für die Herren und für die B-Juniorinnen insgesamt 40 Aufwärm-Shirts.


Wir bedanken uns bei Inhaber-Familie Kinir für die tolle Unterstützung und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.


Unser "HASI" sponsert neue Tornetze

Riesenfreude, tolle Stimmung und glückliche Gesichter! So sieht´s momentan beim ESV aus. Alle sind heiß und fiebern dem offiziellen Saisonstart am 09.09.2017 entgegen.
Die B-Mädels mischen nach einem tollen 9. Platz letzte Saison weiterhin die EnBW-Oberliga auf, eine neue Herrenmannschaft steht für die Kreisliga C parat und in der Kreisliga A geht eine eigenständige Damenmannschaft an den Start. Nachdem nun eine neue Webpräsenz in den Vereinsfarben leuchtet, legt unser Platzwart noch ne Schippe drauf.
Uwe Haselwander, unsere gute Seele des Vereins, sponsert dem Verein nigelnagelneue Tornetze in den Vereinsfarben gelb/schwarz.

Rainer Huber (1. Vorstand, li.) bedankt sich im Namen des Vereins bei Uwe "HASI" Haselwander (re.) Solche Leute braucht´s im Verein!


Uwe Haselwander war schon als Spieler beim ESV Waldshut aktiv und bekam dort auch seinen liebevollen Spitznamen "HASI". Heute ist Uwe Beisitzer und Platzwart beim ESV. Da jetzt wieder eine Herrenmannschaft spielt, muß er nun auch wieder öfters den heiligen Rasen in einen Top-Zustand bringen und den weiten Weg von Kiesenbach zum Sportgelände auf sich nehmen. Das macht ihm aber überhaupt nichts aus, denn "HASI" ist eine Vereins-Kanone und freut sich riesig auf die neue Saison.

Rainer Huber kann sich glücklich schätzen. Erst die neue Webpräsenz in den Farben seines Bundesliga-Lieblingsvereins und jetzt auch noch die Tornetze.
Wenn das kein gutes Omen ist für die neue Saison 17/18.
DANKE, LIEBER HASI